Geschichten für Judenburg

Nicole C. Bernhauser

Nicole C. Bernhauser

Geschichten für Judenburg

Die erste Geschichte handelt von Guldi, einem Goldklumpen und was aus ihm geworden ist.

Lies nach in der Burggasse 9 in Judenburg!

Es hat mir große Freude bereitet, für meine Heimatstadt Geschichten zu schreiben!

Auf die Fortsetzung bin ich schon sehr gespannt. Vielleicht kommt ja noch die eine oder andere Geschichte irgendwo in Judenburg zum Vorschein.

Zum Nachlesen gibt´s mehr beim Stadt-Atelier Judenburg. Schau rein, Stadtentwicklung zahlt sich immer aus!

Danke, liebes Team vom Stadt-Atelier und lieber Gernot! Ich fühle mich geehrt!

Hier geht´s zum Stadt-Atelier Judenburg

Nicole Bernhauser

Einmal Niki Lauda auf 2 Rädern sein?

Geschichten für Judenburg Niki Lauda

Niki ist schon ganz aufgeregt! Ein besonderer Tag …

Lies mehr in der Auslage des ehemaligen Sport Dieter in der Kaserngasse 16. Dort findest du auch alle Judenburger Angebote zum Sporteln!

Und ab Juni 2022 haben mein Kinesiologiestudio und meine Schreibstube an der selben Adresse ihr neues Zuhause!

Es rührt sich was in Judenburg!

Geschichten für Judenburg

So bin ich

Schön schreiben ist mir in der Schule nicht so gut gelungen. Heute nehm ich gern eine Feder und schreib ein paar Zeilen für liebe Freund*innen.

Einen Brief, auf dem meine Anschrift mit der Hand geschrieben steht, mach ich immer als Erstes auf. Das spricht mich einfach mehr an.

Ich kann nichts dafür, aber die Tippfehler in Texten, Speisekarten und auf Plakaten springen mich gleich so an.

Und ich schreib selber gern Geschichten. Mit einfachen, aber starken Sätzen, die du schon beim ersten Lesen sofort verstehst. Mit Worten Bilder malen, ja, das ist mein Hobby.

Gelernt hab ich Touristikkauffrau in Kleßheim. Werbung zu machen, war mein täglich Brot in Tourismusverbänden und Hotels.
Das Familienmanagement mit 3 Kindern, Mann und 2 Katzen hat mich viele Jahre ausgelastet. 

Jetzt bin ich wieder dran. Ich nehme mir Zeit für das, was mir Freude bereitet. Das ist einerseits, mit kinesiologischen Methoden Menschen zu unterstützen. Und andrerseits meine Vorliebe für Buchstaben, Wörter, Worte und was du damit alles bewirken kannst. Das lebe ich in meiner Schreibstube aus.

Teile gern meinen Beitrag auch mit deinen Freunden hier unten findest du die Teil-Buttons deine Nicole Christine Bernhauser

Willst du mehr von mir lesen, aktiviere „Gefällt mir“ auf Facebook und bald auch auf Instagram.

Mehr Beiträge für dich

Ein Konzept loslassen macht stark
Morlas Geschichten

Konzept

Neulich, in einem Vortrag, hat mich ein Satz aufgerüttelt: „Konzepte zu zerstören baut Probleme ab.“ Na bumm. So einfach ist das. Welche Vor- und Nachteile

Weiterlesen »
Trau dich, stolz auf dich zu sein
Allerlei

Trau dich

Liegt es an meinem Alter – doch schon im sechsten Jahrzehnt – oder ist es manchmal anstrengender als sonst? Uns allen wünsche ich all die

Weiterlesen »
Skulpturenpark Graz
Morlas Bilder

Skulpturenpark Graz

Ein Freilichtmuseum südlich von Graz, der Skulpturenpark, mit Werken österreichischer und internationaler Künstler zieht mich immer wieder an. Im Frühling hat er seinen besonderen Reiz.

Weiterlesen »
Kinesiologie Bernhauser Filztasche
SchreibstubenWerke

Filztaschen

Praktisch, umweltfreundlich, standfest und sorgfältig beschriftet sind die Filztaschen ein wahrer Blickfang.

Weiterlesen »
Ein Lebensbaum mit Frau
SchreibstubenWerke

Mein Baum des Lebens

Selbst ist die Frau im Baum Ich hatte wieder einmal Lust auf „Brennen“. Und für mein neues Kinesiologiestudio suchte ich ein Motiv für das Element

Weiterlesen »